OnlineBanking

Sicher, schnell und einfach zu bedienen

Das OnlineBanking Ihrer VR Bank Rhein-Neckar eG ist die ideale Lösung für alle Ihre Banking-Angelegenheiten. Damit erledigen Sie Ihre Bankgeschäfte schnell und sicher. Ihr OnlineBanking – intuitiv, funktionell und einfach.

Unser neues OnlineBanking

Ist Ihr Konto bereits für das bisherige OnlineBanking freigeschaltet, können Sie nun auch das neue OnlineBanking nutzen. Dafür melden Sie sich wie gewohnt mit Ihren bisherigen OnlineBanking-Zugangsdaten über den Login zum OnlineBanking an. Sie finden dort den Link zum neuen OnlineBanking.

Vorteile des OnlineBanking

  • Intuitive, funktionelle und einfache Abwicklung der Bankgeschäfte
  • Jederzeit Überblick über alle Konten
  • Konten können individuell umbenannt werden

Verständlich erklärt: OnlineBanking für Privatkunden

Quelle: Bundesverband der Deutschen Volksbanken Raiffeisenbanken (Stand: September 2021)

Beliebte Funktionen des OnlineBanking

OnlineBanking


Startseite mit zentraler und individualisierbarer Kontenübersicht

OnlineBanking


Umsatzanzeige der letzten 2 Jahre

OnlineBanking


Banking wie zum Beispiel Überweisungen einfach bedienbar

OnlineBanking


Elektronisches Postfach zur sicheren Kommunikation zwischen Ihnen und Ihrer VR Bank Rhein-Neckar eG

OnlineBanking


Multibankfähigkeit – Verwaltung Ihrer gesamten Konten, egal bei welcher Bank

OnlineBanking


Chat und Co-Browsing mit einem Mitarbeiter Ihrer VR Bank Rhein-Neckar eG

OnlineBanking


Online-Terminvereinbarung mit einem Berater

OnlineBanking

 

Online-Services und -Produktabschlüsse

OnlineBanking


Weitere Funktionen sind bereits geplant

Neue VR Banking App – die ideale Ergänzung

Die neue VR Banking App ist die optimale Ergänzung zum OnlineBanking. Damit ist bequemes Banking auch unterwegs möglich.

So schalten Sie Ihr Konto für das OnlineBanking frei

Wenn Ihr Konto noch nicht für das OnlineBanking freigeschaltet ist, können Sie dies ganz einfach veranlassen:   

  • Anfrage zur Freischaltung zum OnlineBanking sowie zum gewünschten TAN-Verfahren über den Button "Erstzugang beantragen" stellen
  • Wählen Sie das gewünschte TAN-Verfahren aus
  • Bei Auswahl Sm@rt-TAN-Verfahren gegebenenfalls TAN-Generator bei Ihrer VR Bank Rhein-Neckar eG bestellen und Formular ausfüllen. Zusendung des VR-NetKeys, das heißt Ihres Benutzernamens, Ihrer Start-PIN sowie der Unterlagen zum gewünschte TAN-Verfahren durch Ihre VR Bank Rhein-Neckar eG abwarten
  • Bei Auswahl VR SecureGo Plus App als TAN-Verfahren erfassen Sie Ihre Daten, legen Sie Ihren Benutzernamen (Alias) und Ihre PIN fest und bestätigen Sie die Zugangsdaten mit "Zugangsdaten speichern". Laden Sie sich die Vertragsbedingungen herunter, wenn Sie möchten. Der Zugang zum OnlineBanking ist nun angelegt
  • Zugang zum OnlineBanking über den Button "Login" (oben rechts auf dieser Internetseite) oder Klick auf https://www.vrbank.de/services_cloud/portal
  • Anschließend VR-NetKey und PIN eingeben

 

Technische Voraussetzungen

Sie können das OnlineBanking auf Ihrem Desktop-Computer unter dem Betriebssystem Windows 10 mit den Browsern Google Chrome, Firefox oder Edge auf Chromium-Basis in der jeweils aktuellen Version sowie den beiden Vorversionen nutzen. Unter macOS können Sie das OnlineBanking mit den Browsern Safari, Google Chrome oder Firefox in der aktuellen Version sowie den beiden Vorversionen aufrufen. Das OnlineBanking läuft auf mobilen Geräten unter der iOS-Version 13.1 mit dem Safari Browser sowie unter Android 8 und 9 mit dem letzten Update und dem aktuellen Chrome Browser.

Device-Fingerprint

Zur Erhöhung der Sicherheitsanforderungen beim OnlineBanking setzen wir ab sofort die sogenannte Anwendung "Device-Fingerprint" ein.

Beim Login im OnlineBanking speichert die Anwendung, mit welchem Gerät oder Browser Sie sich angemeldet haben. Wir sprechen hier vom Device-Fingerprint, also dem "Fingerabdruck des Endgeräts". Sie kennen diese Anwendung evtl. bereits von den Anwendungen wie Amazon, Paypal, Netflix o.ä.

Bei jeder weiteren Anmeldung im OnlineBanking prüft die Anwendung, ob es sich um dasselbe Gerät oder denselben Browser handelt. Wenn nicht, müssen Sie zur Bestätigung eine TAN eingeben, um das neue Gerät oder den neuen Browser zu bestätigen. Für den ersten bei Ihnen ermittelten Fingerprint erfolgt allerdings keine TAN Abfrage.

Es werden pro Kunde maximal 5 Fingerprints gespeichert. Wird ein 6. Fingerprint erkannt wird der älteste Fingerprint ersetzt.