Weiterbildung

„Wir fördern und fordern.“

Partner VR Bank Rhein-Neckar eG
Bereich/Abteilung Bereich Personal
  Abteilung Personalentwicklung

Das Wichtigste auf einen Blick

Persönliche und fachliche Weiterentwicklung ist ein bedeutender Teil des Berufslebens. Deshalb bieten wir Ihnen eine Reihe von Möglichkeiten, die Ihre berufliche Entwicklung unterstützen und fördern. Gemeinsam erarbeiten wir auf Basis Ihrer persönlichen Voraussetzungen, Ziele und Wünsche Ihren Weg bei uns.

Die Philosophie des lebenslangen Lernens prägt unsere Einstellung zu Schulungs- und Weiterbildungsmaßnahmen. Daher setzen wir auf eine individuelle und qualitativ hochwertige Förderung unserer Mitarbeitenden. Vom individuellen Traineeprogramm über berufsbegleitende und persönliche Coachings bis hin zu unserem Führungs- und Expertennachwuchspool ermöglichen wir mit individuell auf Sie zugeschnittenen Maßnahmen die Förderung Ihrer Karriere.

In unserer hauseigenen VR-Akademie erwartet Sie ein umfangreiches individuelles Weiterbildungsprogramm. Durch die enge Zusammenarbeit mit der Akademie des Baden-Württembergischen Genossenschaftsverbandes (BWGV) und weiteren Angeboten der Frankfurt School of Finance & Management ermöglichen wir es, auch außerhalb der eigenen Räumlichkeiten, unseren Mitarbeitern vielfältige Weiterbildungsmöglichkeiten zur Verfügung zu stellen.

Des Weiteren haben Sie jederzeit die Möglichkeit, ort- und zeitunabhängig Ihr Wissen durch unterschiedlichste individuelle E-Learning Programme und Web Based Trainings zu vertiefen.

Ein weiterer Aspekt der Weiterbildung stellt ein nebenberufliches Studium dar. Auch hierbei unterstützen wir Sie tatkräftig. Sind alle nötigen Voraussetzungen und entsprechende Motivationen gegeben, so finden wir gemeinsam mit Ihnen einen Weg und bieten Ihnen die Möglichkeit für einen berufsbegleitenden Studiengang (Bankfachwirt, Dipl. Betriebswirt, Bachelor- oder Masterstudiengang).

Somit haben Sie die Chance, sich ganz nach Ihren eigenen Interessen und Wünschen weiterzubilden.

VR Bank Leistungen

  • Kostenübernahme nach Abschlussnote gestaffelt
  • zwei Tage Sonderurlaub bei bestandener Prüfung


Die genauen Regelungen zur Förderung der „nebenberuflichen Weiterbildung“ finden Sie im Organisationshandbuch / Personalentwicklung.

Beantragung

  1. Ihr Weiterbildungsziel
    Definieren Sie Ihr persönliches Weiterbildungsziel und füllen Sie den Bogen (Verweis:
    Organisationshandbuch / Personalentwicklung), bestehend aus Informationen zum
    Studiengang, der Studieninhalte, des Studienbeginns, der erwarteten Kosten sowie der in Anspruch genommenen Zuschüsse, aus. Lassen Sie diesen Bogen mindestens vier bis sechs Wochen im Voraus (vor Studienbeginn) der Abteilung Personalentwicklung sowie Ihrer Führungskraft zukommen.
  2. Abschließen einer Rückzahlungsvereinbarung
    Auf Grundlage des ausgefüllten Bogens erstellt die Abteilung Personalentwicklung eine Rückzahlungsvereinbarung. Diese ist im Vorfeld (vor Studienbeginn) zu unterschreiben.
  3. Abschluss Ihrer Weiterbildungsmaßnahme
    Nach erfolgreichem Abschluss Ihrer Weiterbildungsmaßnahme reichen Sie Ihre
    Prüfungszeugnisse sowie die Originalrechnungen der Studiengebühren, Prüfungskosten und Literaturkosten an die Abteilung Personalentwicklung ein. Die Originale erhalten Sie im Anschluss wieder zurück.
  4. Beantragung Ihres Sonderurlaubs
    Nach Abschluss Ihrer Weiterbildungsmaßnahme haben Sie die Möglichkeit zwei Tage Sonderurlaub zu beantragen. Diesen können Sie analog Ihres normalen Urlaubs über genoHR unter der Kategorie "Sonderurlaub Nebenberufliche Weiterbildung" zur Genehmigung an Ihre Führungskraft einreichen. Ihr Abschlusszeugnis senden Sie bitte per Mail an das Postfach Personalentwicklung.